Die Yogatheke 

Verbringe jeden Tag ein bisschen Zeit nur mit dir allein

Heute schon vor­ge­beugt? Schon Hip­po­kra­tes sagte 400 v.Chr. „Vor­beu­gen ist besser als heilen“! Die Vor­beu­ge gehört zu den Umkehr­hal­tun­gen, hat viele wohl­tu­en­de Wir­kun­gen auf unseren Körper und es ist gerade in diesen Zeiten oft mal not­wen­dig den Blick­win­kel zu verändern.

  • Die Auf­merk­sam­keit wandert nach innen
  • Die gesamte Kör­per­rück­sei­te wird gedehnt
  • Die Bau­ch­or­ga­ne werden massiert
  • Vor­beu­gen kurbelt das Immun­sys­tem an

Yoga­po­si­ti­on der Woche: Die Vor­beu­ge im Stehen – Uttanasana

Nehmen Sie im auf­rech­ten Stand die Arme mit der Ein­at­mung nach oben und lassen Sie die Arme mit der Aus­at­mung über die Seiten nach unten gleiten. So Können Sie im Rücken gut gerade bleiben. Gehen Sie immer nur so weit nach unten wie es für Sie ange­nehm ist. Es geht im Yoga nicht darum, ihre Zehen zu berüh­ren, sondern darum was Sie erfah­ren auf dem Weg dort hin. Achtsam aus­ge­führt, ist es egal wie weit Sie sich nach vorne dehnen, die genann­ten Wir­kun­gen werden sich immer entfalten.

Freuen Sie sich über die Dehnung und schen­ken Sie sich ein Lächeln! Bis bald!

Namaste!

Ihre Mag. Manuela Sauer